Anmeldung

Wandlung

Das Yin-Yang-Symbol ist hier von 8 Trigrammen umgebend dargestellt. Diese entsprechen im Tai Chi auch den 8 Grundtechniken der Arme.

In dem ältesten Weisheitsbuch Chinas, dem "I Ging" - Das Buch der Wandlungen, sind auch die 8 Trigramme beschrieben aus denen wiederum die 64 Hexagramme entstehen.
Einen tieferen Einblick in dieses faszinierende und komplexe Wissen erhielt ich erst nach jahrelangem Tai Chi - Unterricht und erst durch meinen geistigen Lehrer Meister Michael (Kurt Walchensteiner). In einem seiner Retreats lehrte er über das Wesen des I Ging und z.B. auch, wie man Feinheiten der unterschiedlichen Trigramme und Hexagramme mit dem eigenen Geist wahrnehmen kann.

In der Tai Chi - Form werden durch die unterschiedlichen und aufeinander folgenden Tai Chi - Positionen (8 Grundtechniken, 5 Schrittarten) erneut Wandlungen vollzogen.
Dieser Bewegungsablauf steht im übertragenen Sinn für den ständig wandelnden Lebenszyklus und den möglichen Auswirkungen auf den Menschen.

Über die körperlichen Übungen im Außen beginnt man eine ausgeglichen neutrale Stimmung in Geist und Seele hervorzurufen. Ziel ist es, dass der Geist aus dem Inneren mit seinen feinen Strukturen die Seele und den Körper im Außen führt.






 

tai chi